05.10.18 – On the road again…Jakobsweg ich komme!

Kombucha
Kombucha (Teepilz) Zubereitungs-Abend – 07.12.2018
September 27, 2018
Wald und ich

Ich wandere für mein Leben gerne und pilgere oft einfach so vor mich hin und wo geht das besser als auf dem Jakobsweg? Irgendwann vor etlichen Jahren bin ich mit meinem Freund in Bremen gestartet und bis Wildeshausen gekommen, dann war nix mehr mit wandern für meinen Freund aber mich packte das Pilgerglück!

Da ich mich immer nur kurz aus meinem Alltagsleben zurück ziehen kann, pilgere ich halt Etappenweise weiter in Richtung Frankreich und quer durch Deutschland.

Immer mal wieder begegnet mir irgendwo unverhofft die Jakobsmuschel angeschlagen an Bäumen, Laternenpfählen oder ähnlichem und mein Herz hüpft dann vor Freude. Ob es unverhofft im Schwarzwald ist oder wie zuletzt während meiner Kur bei Paderborn, immer wieder ist es berauschend für mich diesen Hinweis zu sehen!

Vor 3 Jahren bin ich 3 Tage lang mit meinen Söhnen gepilgert, das war ganz was Besonderes.

Jetzt geht es in wenigen Stunden wieder los und dann ab Havichhorster Mühle, kurz vor Münster mit 3 Übernachtungen bis nach Dortmund!

Dieses Jahr ist es meine erste Jakobsweg Pilgerung. Ich hoffe, die Strecke führt wieder durch viel Natur und Wald und ich kann ausgiebig „Waldbaden“! Ich werde meditieren, träumen, entspannen und im Flow sein!

Wo, wodurch und wann bist du im Flow?

Ach ja, Flow… 😉

Mein Workshop Wochenende vor wenigen Wochen in Schafwinkel bei Verden mit Ursel Bühring, der Heldin in der Phytotherapie und Heilpflanzenkunde hat mich auch von einem in den nächsten Flow gebracht 🙂 !

Blog Ursel BühringIch durfte enorm viel von ihr lernen und gebe viel von dem Wissen zum Erhalt deiner Gesundheit oder Wiedererlangung gleich am 19.10.18 im Vortrag im denn´s Bioladen weiter!
„Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke!“ sagte schon Pfarrer  Sebastian Kneipp!

Mein Weg führt mich erst mal wieder einige Tage hinaus ins Grüne, hinaus zur Besinnung, zu Mutter Erde und Natur, halt auf den Jakobsweg 🙂 juhuuuhhh!

Ich liebe es die Erde unter meinen Füßen zu spüren, den Himmel über mir und das Grün um mich herum! Das sind die Stunden, in denen ich die schönsten Ideen habe und mich ganz und wohl fühle!

Ab und an umarme ich einen Baum, zupfe mir eine Wildpflanze, hinterlasse einen kleinen Edelstein und Gebete.

Im kommenden Jahr möchte ich öfters wieder zum „Waldbaden“ in Ur-wälder hinaus ziehen und freue mich sehr, wenn du mich begleitest.

Ich wünsche dir erst mal schöne Tage und bis demnächst,

HERZlich, deine

Michaela Narayana

 

TeilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *