03.01.2018 – Rosige Zeiten – Rosenkohlsalat

Sauer macht lustig
03.01.2018 – Sauer macht lustig :-) Smoothie
Januar 3, 2018
rosige Zeiten

Ja, es ist so, dass ich gleich 2 neue Rezepte an einem Abend für dich hier einbaue, es sind halt rosige Zeiten 😉 !

Ich bin ein total, unverbesserlicher Optimist und habe mir den Glauben bewahrt, den Glauben, dass alle Ereignisse, Menschen, Bücher und was auch immer in dem rechten Moment zu mir findet! Genau, wie mich mein neuer Job im rechten Moment treffen wird und er wird den jetzigen noch toppen, das weiß ich!

So wird es sein, Amen!

Und weil eben die Zeichen auf rosig stehen, habe ich heute noch einen Rosenkohlsalat kreiert!

Ich habe Rosenkohl noch nie roh zubereitet, aber ein superlieber Potluck Teilnehmer hatte mich beim letzten Mal auf den Geschmack gebracht. Danke Tom 🙂 !

So, ich will dich nicht länger auf die Folter spannen und offeriere dir das Rezept:

Rosige Zeiten – Rosenkohlsalat – ohne Rosen, aber mit viel Kohl, für 1 hungrigen Esser (ich habe noch einen Rest für morgen!)

  • 10 Rosenkohlröschen, waschen, putzen und in schmale Streifen schneiden
  • 100 g grüne Weintrauben, waschen und halbieren
  • 1 Clementine, schälen und in dickere Stücke schneiden
  • 1 kleine rote Zwiebel, würfeln

Dressing:

  • 50 g rohes Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • 12 g rohen Agavensirup
  • 1 TL Green Curry oder süßeres normales
  • Pfeffer und Salz nach Geschmack

Ich finde den Salat voll lecker und freue mich auf deine Kritik und Statement, positiv natürlich noch viel mehr 🙂 !

Rosige Zeiten, zack zack für dich!

HERZlich

deine Michaela Narayana

TeilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *